Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

Antworten
Nachricht
Autor
phoenix84
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 12:45

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2701 Beitrag von phoenix84 » Samstag 11. Juli 2015, 14:25

Nachdem was ich aus der Klage lese geht es dabei um "Gewerbliche Nutzung" das bedeutet das eigentlich nicht mal auf dieses Urteil berufen werden kann denn im Endeffekt erfolgte ja keinerlei Gewerbliche Bereicherung durch die im schreiben erwähnte tat.

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-b ... d04c977ad9

Es ist zwar schön das es so verhandelt wurde und laut dem Gerichtshof ist die Verjährung anerkannt worden. Nur durch gewerbliche Nutzung der Entstandene Lizenz schaden bleibt diese 10 Jahre demnach bestehend was ich aus der Verhandlung entnehmen konnte.

Siehe Punkt 14. Die 3 Jährige Verjährung wurde vom Gericht Akzeptiert.

fu+c
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 14. November 2010, 16:31

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2702 Beitrag von fu+c » Samstag 11. Juli 2015, 16:10

Nach monatelanger Funkstille seitens Debcon hat mein RA dieses jüngste Schreiben nun auch erhalten. Nach all den Rückschlägen der letzten Zeit dürfte Debcon froh sein, mal wieder einen Strohhalm zu haben, an den sie sich vorerst klammern können …

berta70
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 19. August 2014, 22:01

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2703 Beitrag von berta70 » Sonntag 12. Juli 2015, 00:33

Hallo,
Abmahnung 2010; Mahnbescheid 2013; 1 Schreiben warum Widerspruch; seitdem Ruhe; letzte Woche 1 Schreiben 10 Jahre. Aber mein Schreiben ist ein wenig anderes. Ich soll mich von einen Anwalt beraten lassen, wenn ich anwaltlich vertreten bin. Sonst dasselbe.

Siggi1967
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 6. November 2013, 11:08

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2704 Beitrag von Siggi1967 » Montag 13. Juli 2015, 14:06

Dann wird also die einseitige Brieffreundschaft mit Debcon noch ein paar Jahre weitergehen. So sind zumindest die Arbeitsplätze bei der Post und den Mahngerichten noch etwas sicher.

pmolurus
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 18. April 2010, 12:34

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2705 Beitrag von pmolurus » Dienstag 14. Juli 2015, 10:06

Wuhu nach knapp 1 jahr ohne Briefe hatte ich den neuen heute auch im Briefkasten. Hatte mit der sache eigentlich schon abgeschlossen. Naja mal schaun ob nun wieder mehrere kommen ; /

Targhas
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 17. August 2011, 14:17

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2706 Beitrag von Targhas » Dienstag 14. Juli 2015, 10:50

Hab nun auch das schreiben mit der 10 jährigen Verjährung erhalten, was vom Layout her aber etwas anders aussieht, alsdass was Steffen da gepostet hat.

Bei mir steht auf der ersten Seite bereits, dass ich 200€ zahlen könne, um das ganze zu beenden. Auf der Rückseite steht dann aber auf einmal eine Forderungshöhe von 250€ Oo

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 11292
Registriert: Freitag 6. März 2009, 23:56
Kontaktdaten:

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2707 Beitrag von Steffen » Dienstag 14. Juli 2015, 10:57

Kannst Du bitte mir dieses Schreiben einmal einscannen und zusenden (E-Mail)? Danke im Voraus.

VG Steffen

pmolurus
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 18. April 2010, 12:34

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2708 Beitrag von pmolurus » Dienstag 14. Juli 2015, 11:03

@Targhas das gleiche Schreiben hab ich auch bekomm und mich gewundert wegen 2 verschiedenen Beträge die drin stehn :)

bastler
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2009, 19:56

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2709 Beitrag von bastler » Dienstag 14. Juli 2015, 11:45

Heute auch ein getrudelt. :) ;)

1-3-4-s 2-4-3-n

MaxMuster
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 19:53

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2710 Beitrag von MaxMuster » Dienstag 14. Juli 2015, 12:16

Auch bei uns eingetroffen, ebenfalls 200/250 Euro.

Nö ich nicht

sn_Jabbawoki
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 12:57

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2711 Beitrag von sn_Jabbawoki » Dienstag 14. Juli 2015, 13:29

Heute ist bei mir gleiches Schreiben eingegangen. Werde es wie immer erst mal abheften. 7-7-8-8-b 7-7-8-8-b

gejagte
Beiträge: 25
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 12:09

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2712 Beitrag von gejagte » Dienstag 14. Juli 2015, 13:29

reihe mich auch in 200/250€ mit ein.

rama
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 27. September 2014, 16:58

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2713 Beitrag von rama » Dienstag 14. Juli 2015, 13:31

habe den Wisch heute auch im Kasten mit 200€ sofort, und hinten 250 €

Abheften und gut

sedox
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 6. Dezember 2014, 21:08

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2714 Beitrag von sedox » Dienstag 14. Juli 2015, 16:11

Hallo zusammen,

habe auch den Brief mit BGH Urteil bekommen.

Wenn ich dran denke zuerst 1000, dann knapp 1400 und jetzt 200 euro

hört sich wie ein Schnäppchen an.

Da ich damals bei meiner Abmahnung Anwalt genommen hatte, und die gegnerische Seite

sich 5 Jahre nicht einmal gemeldet hat und ich auch kein Mod.Ue geschickt habe, werde ich die nächsten 5

Jahre mich auch stumm verhalten.

blade226
Beiträge: 13
Registriert: Montag 30. Januar 2012, 16:29

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2715 Beitrag von blade226 » Dienstag 14. Juli 2015, 16:20

Hallo zusammen,

ich reihe mich dann auchmal ein. Das Bettelschreiben 200/250 lag heute in der Post.

Muegge72
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 19. Dezember 2014, 16:42

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2716 Beitrag von Muegge72 » Dienstag 14. Juli 2015, 17:00

Heute flatterte auch das neue Schreiben bzgl. der Verjährung für Lizenzschäden nach 10 Jahren. Statt 950 € brauche ich jetzt nur noch 300 € bezahlen. Es wird immer günstiger. i3456.66 Abmahnung erfolgte bereits 2009.

Ab in den Ordner damit.

Danke für eure Mühen! dddr:;

Alter Sack
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 24. September 2009, 17:59

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2717 Beitrag von Alter Sack » Dienstag 14. Juli 2015, 17:34

Bin auch wieder einmal dabei. Wobei ich feststellen muss - die Schreiben waren auch schon mal phantasievoller, witziger. Jetzte nur noch so trauriges Blablabla ...Na ja, ab in den blauen Ordner mit dem Ding! Tschüssi, Freunde!

FrodoB
Beiträge: 4
Registriert: Montag 18. August 2014, 22:32

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2718 Beitrag von FrodoB » Dienstag 14. Juli 2015, 17:46

Ich kann mich auch nur einreigen. 200/250. Na ja - auch 2021 ist bald :-)

maggotron
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 03:29

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2719 Beitrag von maggotron » Dienstag 14. Juli 2015, 18:43

Debüüücon is in da House... wieder mal beschmutztes Papier von denen in meinem Briefkasten :) Normalerweise kommen die Briefe doch am Freitag oder Samstag, um einen das Wochenende zu versüßen!

Käfer78
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 21:41

Re: Forderungen von der Debcon GmbH

#2720 Beitrag von Käfer78 » Dienstag 14. Juli 2015, 22:32

Debcon - ich liebe es !!!!!

Was wären wir ohne diese tolle Firma?

Wie langweilig wäre es ohne die Deppen !!!

Ach ja, mein Anwalt hat ein Schreiben mit der Bitte um Klageerhebung an Debcon geschickt. Damit endlich eine Klärung erwirkt wird.

Mal sehen was die Schlaumeier machen !!
Gruß


Der Käfer

Antworten